Israel und Hamas einigen sich auf Gaza-Waffenruhe

13. Februar 2016 - 6:26 Uhr

Verhandlungserfolg in Nahost: Israel und die radikal-islamische Hamas haben sich offenbar auf eine Waffenruhe im Gazastreifen verständigt. Ein Vermittler der Gespräche sagte, der Waffenstillstand sei bereits in Kraft. Nach Angaben eines Palästinenser-Vertreters hat sich die Hamas bereit erklärt, die Vereinbarung bei anderen Palästinenser-Organisationen durchzusetzen. Kleinere Gruppen radikaler Palästinenser werden für die meisten der jüngsten Raketenangriffe auf Israel verantwortlich gemacht.

Nach Monaten der relativen Ruhe war die Gewalt zwischen Israel und den Palästinensern in dem Küstenstreifen am Mittelmeer in den vergangenen Tagen eskaliert. Israel hatte nach einer Angriffsserie bei Eilat Luftangriffe geflogen.