Unglück in Nordrhein-Westfalen

Iserlohn: Leichtflugzeug abgestürzt - Ein Toter und ein Schwerverletzter

In Iserlohn ist ein Leichtflugzeug abgestürzt
© DPA

05. August 2020 - 15:20 Uhr

Leichtflugzeug aus bisher unbekannten Gründen abgestürzt

Auf der Landebahn des Flugplatzes Iserlohn-Rheinermark in Nordrhein-Westfalen ist am Mittwoch ein Leichtflugzeug abgestürzt. Ein Mensch soll dabei ums Leben gekommen sein, der zweite Insasse überlebte schwer verletzt. Das Flugzeug sei aus noch unbekannten Gründen aus geringer Höhe abgestürzt, sagte ein Polizeisprecher.

Mehre Einsatzkräft sind vor Ort. Die Polizei setzt unter anderem einen Hubschrauber ein.

Einsatzkräfte am Unglücksort
Einsatzkräfte am Unglücksort
© DPA
05.08.2020, Nordrhein-Westfalen, Iserlohn: Ein Hubschrauber der Polizei steht am Flughafen Iserlohn-Rheinermark, nachdem hier ein Leichtflugzeug abgestürzt war. In dem Kleinflugzeug sollen laut Behördenangaben zwei Menschen gesessen haben. Nach WDR-
Absturz Leichtflugzeug
© dpa, Markus Klümper, wst