RTL News>News>

IS-Miliz veröffentlicht mutmaßliches Tötungsvideo von 21 Kopten

IS-Miliz veröffentlicht mutmaßliches Tötungsvideo von 21 Kopten

Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben ein Video veröffentlicht, dass die mutmaßliche Tötung von 21 entführten christlichen Kopten aus Ägypten zeigen soll. Der fünfminütige Film unter dem Titel "Eine in Blut geschriebene Nachricht an die Nation des Kreuzes" wurde im Internet verbreitet. Unabhängige Experten haben die Authentizität des Videos zunächst nicht bestätigt.

Die Dschihadisten im Film bezeichnen sich als Mitglieder eines libyschen Ablegers der IS-Miliz. Bei den gezeigten Kopten soll es sich um ägyptische Gastarbeiter handeln, die seit dem Jahreswechsel als in Libyen verschollen galten. In der vergangenen Woche hatte der IS erklärt, die Christen in seiner Gewalt zu haben.