"Viel besser als Schumacher, viel besser als Senna"

Irvine stichelt gegen Schumacher: "Hamilton der beste Racer aller Zeiten"

© picture alliance, picture-alliance / Sven Simon

16. November 2019 - 19:23 Uhr

Irvine: Hamilton der beste Racer aller Zeiten

Michael Schumacher, Ayrton Senna oder Lewis Hamilton? Die Frage nach dem besten Formel-1-Fahrer aller Zeiten spaltet derzeit viele Fans. Eddie Irvine, über vier Jahre Schumachers Teamkollege bei Ferrari, hat hierzu eine klare Meinung.

"Viel besser als Schumacher"

"Hamilton ist der beste Racer, den es je gegeben hat, im Rad-an-Rad-Duell viel besser als Schumacher. Viel besser als Senna", sagte Irvine im Interview mit einem Sportwettenanbieter. Der Vizeweltmeister von 1999 begründete dies damit, dass der sechsmalige Champion "nur ganz selten in Unfälle verwickelt" sei und Zweikämpfe, beispielsweise mit Sebastian Vettel "nahezu immer" für sich entscheide.

Schumacher dagegen habe "viele Fehler gemacht" und war immer wieder in hitzige Duelle verstrickt wie bei den Saisonfinals in Adelaide 1994 (Kollision mit Damon Hill) und Jerez 1997 (Kollision mit Jacques Villeneuve). Hamilton sei daher auch der "sauberste Fahrer, den es seit sehr langer Zeit" gegeben habe, so Irvine.

Schumacher "vom Speed her einmalig"

Irvines Einschätzung dürfte manchem Fan gerade hierzulande missfallen, in einer Kategorie sieht der Nordire aber Schumacher klar vor Hamilton: dem Speed.

"Vom schieren Speed her war Michael einmalig. Er war so verdammt schnell, es gab nie jemanden, der an seine Geschwindigkeit herankommen konnte", so Irvine: "Es war unglaublich, sein Teamkollege zu sein. Manchmal hatte ich seine Telemetriedaten in der Hand und konnte nur darüber staunen, wie er so schnell sein konnte."