Treffer statt Glimmstängel

Irre Tor-Wette: Wolfsburger Weghorst will Schmadtke rauchfrei schießen

© imago images/regios24, Darius Simka/regios24 via www.imago-images.de, www.imago-images.de

2. Dezember 2019 - 13:07 Uhr

Tore für Jörg Schmadtke

Die Freude des VfL Wolfsburg über Wout Weghorsts 1:1-Ausgleichtreffer in der Bundesligapartie gegen Bremen hielt nicht lange. Nur drei Minuten später gelang es Leonardo Bittencourt, Werder wieder in Führung zu bringen. Dennoch könnte das Tor eine große Bedeutung haben – für die Gesundheit von Wolfsburg-Sportchef Jörg Schmadtke. Dahinter steckt eine kuriose Tor-Wette.

„Er ist ein toller Mann.“

01.12.2019, Niedersachsen, Wolfsburg: Fußball: Bundesliga, VfL Wolfsburg - Werder Bremen, 13. Spieltag in der Volkswagen Arena. Wolfsburgs Wout Weghorst (l) jubelt nach seinem Treffer zum 1:1. Foto: Swen Pförtner/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vo
Wout Weghorst (l.) trifft zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen Werder Bremen
© dpa, Swen Pförtner, spf

Weghorst und Schmadtke haben sich eine interessante Wette einfallen lassen. "Wenn eine bestimmte Anzahl von Toren erreicht wird, höre ich mit dem Rauchen auf", erzählte Schmadtke im Sky-Interview vor dem Spiel. Weghorst bestätigte auf Nachfrage Wolfsburger Journalisten: "Er ist ein toller Mann. Er muss lange gesund bleiben und aufhören mit den Zigaretten."

Weghorst traf schon elf Mal

Um wie viele Tore es geht, behielten die beiden Wettenden jedoch für sich. Für den 27-jährigen Wolfsburger ein guter Ansporn, so viele Tore wie möglich zu erzielen. Weghorst kommt in dieser Saison bereits auf elf Treffer – sieben erzielte der Niederländer in der Bundesliga und jeweils zwei im DFB-Pokal und in der Europa League. Im Spiel gegen Bremen kassierte das Team von Trainer Oliver Glasner eine 2:3-Niederlage - trotz des Weghorst-Tores.