Irland und EU weisen Gerüchte über Finanzhilfe zurück

13. Februar 2016 - 5:58 Uhr

Die EU-Kommission und die irische Regierung sind erneut Spekulationen über ein Hilfspaket für das unter hoher Schuldenlast leidende Euro-Land entgegengetreten.

"Wir haben keine Bitte der irischen Regierung nach irgendwelcher Unterstützung erhalten", sagte ein Sprecher der EU-Kommission am Freitag in Brüssel. Das Finanzministerium in Dublin erklärte, Berichte über Vorbereitungen von Finanzhilfen an Irland seien völlig falsch.