Gastro-Traum geplatzt

Iris Klein steigt aus Mallorca-Café aus - "körperlich und geistig nicht mehr gewachsen"

13. November 2019 - 15:37 Uhr

Iris Klein hat den Kaffee auf!

Ende August träumte Daniela Katzenbergers Mama Iris Klein (52) noch von einer großen Gastronomie-Karriere auf Mallorca. Mit Geschäftspartnerin Nadescha Leitze eröffnete sie das "Café Pause" direkt an am Balneario 12, investierte Zeit und Geld in den Laden. Doch zweieinhalb Monate später heißt es: Alles für die Katz. Iris Klein hat ihre Gastro-Karriere schon wieder beendet. Genau wie ihr Mann Peter Klein, der mit Partner Lukas Grüter das Steakhaus "Mendocino" betrieb.

"Ich hatte einen Blutdruck von 200"

Iris Klein musste vor allen Dingen der hohen Belastung und dem Stress Tribut zollen, wie sie im Gespräch mit RTL.de verrät: "Ich war der ganzen Sache körperlich und geistig nicht mehr gewachsen", sagt die Ex-Dschungelcamperin. "Ich musste im Service arbeiten, hinter der Kaffeebar stehen und sollte dann auch Fotos mit Gästen machen und deren Fragen beantworten. Das war zuviel, ich habe immer nur Leute unglücklich gemacht." Ihre Gesundheit habe schwer darunter gelitten: "Ich hatte am 2. Oktober einen Zusammenbruch", erzählt Klein. "Mir war schwindelig und ich hatte einen Blutdruck von 200. Ich habe mein Herz bis zum Hals schlagen gehört. Da habe ich gesagt, ich kann nicht mehr." Sie beschloss, auszusteigen.

"Hat mir einfach keinen Spaß gemacht"

Auch ihr Mann Peter hat sich aus der Gastronomie zurückgezogen und ist beim Steakhaus "Mendocino" ausgestiegen: "Es hat mir einfach keinen Spaß gemacht. Deswegen möchte ich mich in Zukunft auf meinen Malerbetrieb konzentrieren", sagt er zu RTL.de. Komplett beendet ist das Gastro-Kapitel für ihn und seine Frau aber noch nicht. Nach RTL-Informationen wurden beide von ihren Geschäftspartnern noch nicht ausbezahlt. Das Café und das Steakhaus sollen aber auch ohne die Kleins weiterbestehen.