Irina Shayk: Ihre Tochter fürchtet sich vor den Paparazzi

Irina Shayk
Irina Shayk
© BANG Showbiz

17. September 2021 - 13:00 Uhr

Die Tochter von Irina Shayk hat "Angst" vor den Paparazzi.

Das 35-jährige Supermodel hat die vierjährige Tochter Lea mit seinem Ex Bradley Cooper. Nun berichtet Irina, dass sie und ihr ehemaliger Partner Lea erklären müssen, dass Paparazzi "nur ihren Job machen", wenn sie Fotos von der Familie machen – denn die Kleine hat Angst vor ihnen.

"Manchmal hat meine Tochter Angst - sie sieht die Paparazzi schon von weitem. Wir mussten ihr erklären: 'Die machen doch nur ihren Job. Mit dem Verkauf von Bildern verdienen sie ihren Lebensunterhalt. Du brauchst keine Angst zu haben.'" Irina hält ihr Privatleben so weit wie möglich aus dem Rampenlicht heraus, um ihre Tochter zu schützen, schwärmt aber von Bradleys Fähigkeit, ein "zupackender" Vater zu sein. "Er [...] ist ein zupackender Vater - kein Kindermädchen. Lea war fast zwei Wochen lang mit ihm im Urlaub - ich habe sie nicht ein einziges Mal angerufen."

Die Schönheit sprach auch darüber, wie sie ihre Tochter immer wieder daran erinnert, wie glücklich sie ist, dass sie das Leben hat, das sie hat. Sie erzählte dem 'HIGHStyle' Magazin: "Ich und ihr Vater sind sehr streng. Wenn sie mit dem Essen fertig ist, steht sie vom Tisch auf, nimmt ihren Teller und sagt 'Danke'. Ohne 'Bitte' oder 'Danke' bekommt sie nichts." Und weiter: "Es ist schwer, weil sie so viele Spielsachen hat. Ich hatte eine Puppe, und ich habe diese Puppe immer noch. Blond, blaue Augen, eine große russische Puppe. Meine Oma hat ihr immer Kleider genäht. Und ich erkläre immer: 'Schau, das ist meine Puppe. Ich hatte nur eine.' Oder manchmal: 'Du hast diese Süßigkeiten. Ich hatte früher nur zu Weihnachten Süßigkeiten.'"

BANG Showbiz