Iraner wollen sich von Trump nicht einschüchtern lassen

"Nur ihr Europäer habt Angst vor ihm“

Nicht nur Europa muss sich mit der Trump-Regierung auf eine neue Politik einstellen: viel mehr gilt das für den Iran. Vor einer Woche verhängte der US-Präsident neue Sanktionen gegen das Land.

Außerdem gehört der Iran zu den sieben Ländern, für die Trump einen Einreisestopp fordert. RTL-Korrespondentin Antonia Rados ist deshalb zum 38. Jahrestag der islamischen Revolution nach Teheran gereist. Auf dem Freiheitsplatz ist die Stimmung aufgeheizt. Was US-Präsident Trump angeht, ist man sich offenbar einig. „Wir haben keine Angst vor Trump, nur ihr Europäer habt Angst vor ihm.“ Viele Iraner sind geschockt über das Einreiseverbot für Muslime aus insgesamt sieben Ländern, darunter auch der Iran.

Trotzdem ist Trump scheinbar nicht bei allen verschrien. Sehen Sie mehr dazu im Video.