RTL News>News>

Iran verstößt gegen Zeitplan für Atomkontrolle

Iran verstößt gegen Zeitplan für Atomkontrolle

Neues Atomkraftwerk Buschehr im Iran.
Iran verstößt gegen den Zeitplan für Atomkontrolle.
dpa, Abedin Taherkenareh

Nur geringe Fortschritte bei den Atomgesprächen

Nach einigen Fortschritten bei der Kontrolle des iranischen Atomprogramms hat Teheran den Zeitplan für weitere konkrete Informationen überschritten. Das geht aus einem bekanntgewordenen Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien hervor. Danach wurden unter anderem Angaben, die von der Behörde zur angeblichen Produktion von Zündern für Nuklearexplosionen gefordert worden waren, mit fast einwöchiger Verspätung geliefert.

Zugleich geht aus dem Bericht hervor, dass es in letzter Zeit nur geringe Fortschritte bei den Atomgesprächen auf Expertenebene gab. Allerdings bestätigte die IAEA, dass der Iran seine Bestände an bis zu 20 Prozent angereichertem Uran, das rasch zu einer waffenfähigen Konzentration gesteigert werden könnte, weitgehend abgebaut hat.