Angespannte Lage spitzt sich weiter zu

Iran setzt ausländischen Öltanker fest

Die USA werben bei Nato-Partnern für mehr Militär im Golf.
Die USA werben bei Nato-Partnern für mehr Militär im Golf.
© dpa, -, htf axs jai

18. Juli 2019 - 13:02 Uhr

Angeblich Ölschmuggel

Die iranischen Revolutionsgarden haben einen Öltanker im Persischen Golf gestoppt und die Crew festgenommen. Das berichtet die die Nachrichtenagentur Tasnim. Angeblich war das Schiff mit einer Million Liter geschmuggeltem Öl unterwegs.

Militärischen Eskalation zwischen Iran und USA droht

Der Vorfall ereignete sich in der Nähe der Straße von Hormus, wo es in letzter Zeit mehrere Zwischenfälle gegeben hatte. Der neueste Vorfall schürt damit wieder Ängste, dass es zwischen dem Iran und den USA zu einer militärischen Eskalation kommen könnte.