Apple Handy im Discounter-Angebot

iPhone 8 bei Aldi für 379 Euro: Finger weg vom Angebot!

Ab dem 2. Juli bietet Aldi das iPhone 8 für unter 400 Euro an. Ist das ein gutes Angebot?
© Apple, Aldi

02. Juli 2020 - 16:51 Uhr

Aldi: iPhone 8 zum vermeintlichen Schnäppchenpreis

Sollten Sie auf der Suche nach einem iPhone sein, hat Aldi ab dem 2. Juli ein verlockendes Angebot für Sie parat: Der Discounter verkauft das iPhone 8 mit 64 Gigabyte großem Speicher für vergleichsweise günstige 379 Euro. In der Tat klingt das nach einem Schnäppchen für ein Handy, das ursprünglich mal für 799 Euro über den Ladentisch gegangen ist. Es wäre zu schön, um wahr zu sein, doch die Geschichte hat leider einen Haken... Wir haben die wichtigsten Infos zu diesem Deal zusammengefasst und verraten, warum Sie lieber die Finger davon lassen sollten.

Aldi-Angebot: iPhone 8 Kauf lohnt beim Angebot nur bedingt

Schon bei dieser Info könnten viele bereits den Appetit auf das Apple-Handy schlagartig verlieren: Aldi bietet nämlich keine neuen Smartphones an, sondern sogenannte "reassemblierte" Ware, sprich generalüberholte Ware. In Technik-Kreisen nennt man das auch refurbished.

Das bedeutet konkret: Die Smartphones hatten oftmals einen Vorbesitzer und könnten sogar kleinere Kratzer aufweisen. Für die einwandfreie Technik und Funktionstüchtigkeit wird allerdings garantiert, es gibt eine ganz normale Gewährleistung. Die iPhones wurden von Experten auseinandergenommen, auf Herz und Nieren geprüft, defekte Teile ersetzt und schließlich gereinigt und desinfiziert neu verpackt.

Einschätzung: Klingt alles eigentlich akzeptabel, bis auf den Preis! Reassemblierte Modelle gibt es im Internet en masse – und zwar oft zu spürbar günstigeren Konditionen.

iPhone SE: Mit neuer Technik die bessere Alternative

iPhone SE von Apple
Das iPhone SE unterscheidet sich optisch nicht vom iPhone 8, doch es bietet die aktuelle Technik des iPhone 11.
© Apple

Das nagelneue iPhone SE* ist der deutlich bessere Griff. Der Look des SE ist vom iPhone 8 nicht zu unterscheiden, doch unter der Haube bietet es den aktuellen Chipsatz des iPhone 11*. Die Kamera des iPhone SE ist ebenfalls deutlich besser und trumpft mit moderner Ausstattung auf.

Appl hat das iPhone SE erst Ende April 2020 vorgestellt und es kostet neu und versiegelt verpackt 479 Euro! Ein Telefon der letzten Generation bedeutet übrigens auch, dass Sie länger mit Software-Aktualisierungen versorgt werden als mit dem iPhone 8. Hier ist klar: Der kleine Aufpreis ist es mehr als wert.

🛒 Zum Angebot bei Media Markt: iPhone SE*

Übersicht: Falls Sie sich auf dem Smartphone-Markt umschauen möchten, finden Sie bei idealo* die aktuellen Top-Treffer zum jeweils besten Preis.

Alternativ: iPhone SE mit Vertrag kaufen

O2 Free M mit iPhone SE

FlatTelefonie und SMS in alle deutschen Netze
Daten20 GB mit bis zu 225 Mbit/s
Grundgebühr34,99/Monat
Gerätepreis37 Euro
Anschlusspreis 39,99 Euro
Versandkosten4,99 Euro
Laufzeit24 Monate

Das iPhone SE ist das "günstigste" iPhone mit aktueller Technik. Bis auf die Kameras gibt es keine Unterschiede zum iPhone 11* – außer Gehäuse und Preis, denn der Einstiegspreis für das 11er-Modell liegt bei 799 Euro.

Falls Ihnen die 479 Euro für das iPhone SE zu happig sind, lohnt es sich eventuell, über einen Vertrag nachzudenken. So stottern Sie das Smartphone in Raten ab und nutzen gleichzeitig eine aktuelle Allnet-Flat mit viel Datenvolumen, zum Beispiel mit dem Free M 20 GB von O2*. Für das iPhone zahlen Sie einmalig 37 Euro, die Monatsrate beträgt 35 Euro.

🛒 Zum Angebot bei O2: iPhone SE mit Tarif*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.