iOS 9: Dank Mega-Update von Apple begleitet uns Siri durch den Tag

17. August 2016 - 16:14 Uhr

Das bringt das neue iOS 9 von Apple

Neue Hardware, neue Software - zusammen mit den neuen Smartphones iPhone 6s, iPhone 6s plus und dem Tablet iPad Pro hat Apple sein Betriebssystem aktualisiert. Mit iOS 9 bekommen Apple-Fans ziemlich viele Neuerungen präsentiert, die vor allem im Alltag unterstützen sollen. Und das ist neu in iOS 9:

Apple iOS 9
Apple bringt mit iOS 9 viele Neuerungen.

Mehr Sicherheit

Bereits beim ersten Zugriff fällt auf: Der Passcode auf dem iPhone und iPad ist nicht mehr vier- sondern sechsstellig. Das dient der Sicherheit, da es statt bislang 10.000 verschiedener Kombinationen 1 Million gibt.

Mehr Multitasking

Anwendungen parallel nutzen - das ging bei iOS schon vorher. Mit Slide Over, Split View und Bild-in-Bild gibt es allerdings neue Darstellungsformen, die die Funktion sinnvoller machen. Mit Split-View lassen sich zwei Apps gleichzeitig öffnen und nebeneinander anzeigen. Dank 'Bild in Bild'-Funktion können User beispielsweise eine Serie anschauen und parallel dazu eine Nachricht beantworten. Und mit Slide Over kann der User eine zweite App über die erste schieben.

Mehr Notizen

Richtig aufgebohrt wurde die Notizen-Funktion. Hier lassen sich jetzt ganz einfach Checklisten anlegen. Außerdem kann aus jeder App eine Information in eine Notiz eingefügt werden. Und die neue Anhangsübersicht gibt einen Überblick über alle Anhänge in den Notizen. Außerdem lässt sich ganz einfach eine Fotonotiz machen und eine Zeichenfunktion mit Lineal wurde ebenfalls eingefügt.

Mehr Karten

Apple hat in seine Karten den öffentlichen Nahverkehr integriert. Das erleichtert die Reiseplanung, wenn User ohne Auto unterwegs sind.

Mehr Siri

Siri versteht jetzt noch längere Sätze - und antwortet darauf. Außerdem wurde die Suche verfeinert. Siri kann neuerdings auch in Apps suchen. Und Siri ist zu noch mehr in der Lage: Als zuverlässige Assistentin schlägt sie vor, was als Nächstes getan werden könnte. Zum Beispiel Wecker stellen, Musik hören, Nachrichten lesen.

Hält der Akku durch iOS 9 länger?

Mehr Optimierung

Apple verspricht, mit dem neuen Betriebssystem iOS 9 den Energieverbrauch zu optimieren. Der Energiesparmodus soll effektiver sein und die eingebauten Sensoren sollen beim Energiesparen helfen. So erkennt das iPhone, wenn es mit dem Bildschirm Richtung Tischplatte gelegt wurde und bleibt dann auch bei eingehenden Nachrichten dunkel. Auch soll die Bedienung schneller und flüssiger von der Hand gehen.

Mehr Wechsel

Für Android-Wechsler gibt es jetzt eine eigene App. App öffnen und Kontakte, Nachrichten, Fotos, Videos, Bookmarks, E‑Mail-Accounts und Kalender werden von einem Android- auf ein Apple-Gerät drahtlos übertragen. Außerdem werden bereits genutzte Apps abgeglichen: Kostenlose Apps wie Twitter oder Facebook werden installiert, kostenpflichtige Apps werden der iTunes Wunschliste hinzugefügt.

Das Update auf iOS 9 kann auf alle iPhones bis zur Version 4s, bei iPads bis in die 2. Generation, sowie auf allen iPad Minis und iPod touchs der 5. und 6. Generation installiert werden.