Ioki-Sammeltaxis fahren auch im kommenden Jahr durch Hamburg

Ein Elektro-Shuttle der Bahn-Tochter Ioki fährt über eine Straße. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

11. November 2020 - 13:30 Uhr

Die Ioki-Sammeltaxis werden auch im kommenden Jahr in Hamburger Stadtteilen unterwegs sein. "Wir freuen uns, dass wir den Fahrgästen in Lurup, Osdorf und Billbrook diesen flexiblen Shuttle-Service auch weiterhin ermöglichen können", sagte der Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH), Toralf Müller, am Mittwoch in Hamburg. Der Elektro-Shuttle-Service wurde im Juli 2018 eingeführt und ist laut VHH inzwischen von 400.000 Fahrgästen genutzt worden. Die bislang zurückgelegte Strecke der 20 emissionsfreien Busse bezifferten die Verkehrsbetriebe auf 1,4 Millionen Kilometer. Der Service wird gemeinsam von den VHH und dem DB-Tochterunternehmen Ioki betrieben. Dessen Geschäftsführer Michael Barillère-Scholz betonte: "Über 250 Tonnen CO2 haben die umweltfreundlichen E-Shuttles bereits eingespart."

Quelle: DPA