Richtlinien verschärft

Instagram schränkt Beauty-Werbung ein

© iStockphoto

21. September 2019 - 17:57 Uhr

Unrealistische Produktversprechungen werden gelöscht

Die App Instagram ist berühmt-berüchtigt für ihre schöne Scheinwelt: Attraktive Influencer präsentieren sich perfekt gestylt auf vermeintlichen "Schnappschüssen" mit Hochglanzfiltern. Oft halten sie dabei ein bestimmtes Produkt in der Hand und bewerben schnelle Abnehmerfolge, etwa mit Detox-Tees – oder zeigen, wie toll das Ergebnis nach dem Besuch beim Schönheitschirurg aussieht. Doch jetzt wollen die Betreiber die Regeln für solche Inhalte verschärfen und so ein Zeichen gegen den Perfektionswahn setzen.

User unter 18 sollen besser geschützt werden

Emma Collins, Public-Policy-Managerin der App in Großbritannien, erklärt gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland den rigorosen Schritt: "Wir wollen, dass Instagram ein positiver Ort für alle ist. Diese Richtlinie ist Teil unserer anhaltenden Arbeit, den Druck zu verringern, den Social Media auf Menschen ausüben können." Vor allem User unter 18 Jahren sollen besser davon abgeschirmt werden: Posts, die bestimmte Abnehmprodukte oder Beauty-Eingriffe beim Schönheitschirurg unter Angabe von Preisen bewerben, werden ihnen zukünftig nicht mehr angezeigt.

Auch unrealistische Versprechungen in Sachen Gewichtsverlust, mit denen gleichzeitig ein Rabattcode für bestimmte Produkte angepriesen wird, sollen schärfer kontrolliert und gelöscht werden. Laut Instagram seien diese in den Werberichtlinien schon vorher nicht erlaubt gewesen, doch der ständige Zuwachs von Influencern habe weitere Maßnahmen nötig gemacht.

Änderungen kommen auch bei Facebook

Die Änderungen sollen nicht nur bei Instagram umgesetzt werden, sondern auch bei Facebook, zu dem die App gehört. Ein neues Feature soll Usern ermöglichen, verdächtige Posts zu melden. Diese werden von einem Kontrollteam bewertet. Viele Stars, die sich für mehr "Body Positivity" in den sozialen Medien stark machen, sind von den neuen Richtlinien begeistert – so auch die Schauspielerin Jameela Jamil, die schon seit Langem gegen unrealistische Werbeversprechen anderer Berühmtheiten kämpft.