Dschungelkönigin im Krankenhaus

Ingrid van Bergen: Ausflug in den Stall endet mit Knochenbruch

Schauspielerin Ingrid van Bergen muss sich in nächster Zeit schonen

27. Februar 2020 - 9:47 Uhr

„Das war ein blöder Sturz“

2009 wurde sie Dschungelkönigin, jetzt liegt Schauspielerin Ingrid van Bergen (88, "Edgar Wallace - Der Rächer") im Krankenhaus. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sei sie auf ihrem Grundstück in der Lüneburger Heide gestürzt und habe sich dabei einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen. "Das war ein blöder Sturz. Aber alles gut", lässt sie verlauten.

Was ist passiert?

Während eines Unwetters wollte van Bergen in ihrem Stall nach dem Rechten sehen. Dabei sei sie gestolpert und gefallen. Eigenständig habe van Bergen den Notarzt gerufen. Der Oberschenkelhalsbruch musste operiert werden. Jetzt wird die Schauspielerin wohl noch ein paar Tage im Krankenhaus verbringen müssen und ihre Genesung anschließend in der Reha vorantreiben. Doch sie nimmt es gelassen. "Ich habe jetzt Zeit zu lesen. Im Moment lese ich eine Biografie von Alexander dem Großen."

Na dann, mal gute Besserung eure Hoheit.

spot on news // RTL.de