In „Pocher - gefährlich ehrlich!“

"Influencer auf dem Weg nach Abonnentlehem": Amira Pocher erzählt die Weihnachtsgeschichte 2.0

11. Dezember 2020 - 0:04 Uhr

„Es war einmal eine App, namens Instagram"

Alle kommen so langsam in Weihnachtsstimmung – auch im Hause Pocher wird sich auf das anstehende Fest gefreut. Das sieht man bei "Pocher – gefährlich ehrlich" nicht nur an den stylishen "Ugly Christmas"-Sweatern, sondern rückt auch thematisch in den Vordergrund. Amira Pocher liest die Weihnachtsgeschichte 2.0 vor. Wie X-Mas im Influencer-Style klingt – das sehen Sie im Video!

Influencer-Bashing als Weihnachtsgeschichte getarnt

"Es war einmal eine App, namens Instagram, auf der es nur um Reichweite ging...", fängt Ollis Ehefrau Amira die aktualisierte Weihnachtsgeschichte an. Eine Geschichte, von den jungen Eltern Maria und Josef, die sich auf den Weg zur Followerzählung machten. Doch ihr Weg nach "Abonnentlehem" ist steinig und schwer. Welche großartigen Protagonisten an Amiras Weihnachtsgeschichte im Influencerstyle teilnehmen und wie das Ganze schlussendlich ausgeht, das sehen Sie im Video.

„Pocher - gefährlich ehrlich!“ auf TVNOW streamen

Sie haben "Pocher - gefährlich ehrlich!" verpasst? Kein Problem! Schauen Sie sich die RTL-Late-Night-Show einfach nachträglich online auf TVNOW an.