Indonesien: Zug rast in LKW - Tote und Verletzte

09. Dezember 2013 - 21:15 Uhr

Mindestens sieben Menschen sind beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Lastwagen in Indonesien getötet worden. Mehr als 60 wurden verletzt. Der Zug raste im Süden der Hauptstadt Jakarta an einem Bahnübergang in einen Kraftstofftransporter, wie die Polizei mitteilte. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Antara soll der Lastwagenfahrer ein Zugdurchfahrt-Signal ignoriert haben.

Aufnahmen lokaler Fernsehsender zeigten, wie der Lastwagen explodierte und eine meterhohe Feuersäule in den Himmel schoss. Dabei brannte der erste Waggon des Zuges aus, der für Frauen reserviert war. Viele Fahrgäste seien getötet und verletzt worden, weil sie nicht aus dem Zug gekommen seien, berichteten lokale Medien.