Indira Weis: Gastrolle als Nonne bei Alarm für Cobra 11

Indira Weis: Gastrolle als Nonne bei Alarm für Cobra 11

Erst Playboy, dann Dschungel und jetzt Nonne

Kaum zu glauben: Indira Weis wird Nonne. Im Herbst ist sie in einer Gastrolle bei 'Alarm für Cobra 11' zu sehen - und zwar als Ordensschwester. Ob sie da eine gute Figur macht? Wir haben die Ex-Dschungelcamp-Bewohnerin beim Dreh besucht und Indira Weis in ihrem "neuen Nonnen-Look" abgelichtet.

Erst Playboy, dann ein heißer Flirt als Dschungel-Jane und jetzt - ja Sie lesen richtig - Nonne. Indira Weis geht unter die Ordensschwestern. Im Herbst wird sie einmalig in der RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11" zu sehen sein. Darin spielt sie eine Nonne, die Autobahn-Cop Semir Gerkan (Erdoan Atalay) ihr Auto leiht. Aus dem Dschungel ins Kloster? Für Indira kein Problem: "Ich habe zwei Jahre lang in Jerusalem im Kloster gelebt, daher ist mir das Leben hinter dicken Mauern vertraut", sagt die 31-Jährige. Sie ist ein Mensch, der die Extreme liebt, daher ist auch nach dem Dschungel mit Grenzerfahrungen noch lange nicht Schluss: "Ich möchte unbedingt in meinem Leben mal in den Knast. Nicht dass ich eine Straftat begehen wollte, einfach nur um die Erfahrung zu machen."

Indira Weis will sich auf Schauspielerei konzentrieren

Dass Indira in ihrem Nonnen-Kostüm direkt in den Knast wandert, ist wohl nicht zu befürchten. Jetzt möchte sie erst mal ihre Schauspiel-Karriere weiter ankurbeln. Wie es um die Pläne für einen Bollywood-Streifen mit Jay Khan steht? Dazu darf sie leider immer noch nichts sagen, aber immerhin verrät sie: "Es gab sehr fruchtbare Gespräche und man wird bestimmt noch einiges hören.

Robins Eltern verbieten eine lebensrettende OP

Folge: "Meinste so'n Tumor fragt erstmal nach'm Perso?"

Robins Eltern verbieten eine lebensrettende OP