Video zeigt Angriff in vollem Sprung

Tiger büxt aus und versetzt Menschen in Angst

25. November 2020 - 15:41 Uhr

Tiger stammt offenbar aus nahegelegenem Nationalpark

Im indischen Bundesstaat Assam treibt ein entflohener Königstiger sein Unwesen. Das Raubtier ist offenbar aus einem Nationalpark in der Nähe von Tezpur ausgebüxt. Ein Video zeigt, wie die Raubkatze einen Mann aus vollem Sprung anfällt.

Veterinäre liegen mit Betäubungsgewehren auf Lauer

Noch ist unklar, ob der Tiger aus dem Nameri National Park And Forest Reserve oder dem Kaziranga-Nationalpark stammt. Noch immer ist das Tier auf der Flucht und versetzt die Bewohner in Angst und Schrecken.

Ein Team von Veterinären ist in der Gegend im Einsatz, um die Situation zu beobachten und gegebenfalls einschreiten zu können. "Ein Betäubungsteam ist vor Ort. Wenn es soweit ist, werden sie den Tiger betäuben und zurückbringen", sagte ein Polizist dem "New Indian Express".

Königstiger (auch Bengal-Tiger oder Indische Tiger genannt) gelten als "stark gefährdet", die Population wird laut "WWF" auf weniger als 2.633 Tiere geschätzt. Ein ausgewachsenes männliches Tier wiegt bis zu 220 Kilogramm.