RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

In letzter Minute: Trenton McKinley (13) erwacht plötzlich aus Koma – seine Organe waren schon zur Spende freigegeben

Hirntoter Junge aus Koma erwacht
Hirntoter Junge aus Koma erwacht Seine Eltern hatten schon die Organspendedokumente unterschrieben 01:56

Wundersame Genesung in Alabama

Trenton McKinley war dem Tod so nah wie man es nur sein kann. Nach einem Unfall lag der 13-Jährige aus Mobile im US-Bundesstaat Alabama im Koma. Die Ärzte hatten keine Hoffnung mehr für ihn. Trentons Eltern hatte die Dokumente für eine Organspende schon unterschrieben, als das geschah, was nicht nur für Trentons Mutter wie ein "Wunder" erscheint: Trenton zeigte plötzlich wieder Lebenszeichen und begann, sich zu erholen. Das Krankenhaus hat er mittlerweile wieder verlassen.

Trentons Herz hörte viermal auf zu schlagen

Trentons Unfall hat ihn gezeichnet: Auf seinem Schädel prangen zwei riesige Narben und auch, dass er seit der Operation 25 Kilo Gewicht verloren hat, sieht man ihm an. Und trotzdem kann er wieder lachen. Denn seine Genesung ist wohl einmalig.

Alles begann beim Spielen mit einem Kleinanhänger. "Er kippte um, ich stürzte auf den Asphalt und der Anhänger landete auf meinem Kopf. Danach kann ich mich an nichts mehr erinnern", erklärt Trenton im Gespräch mit dem US-Fernsehsender Fox10. Im Krankenhaus stellen Ärzte die fatale Diagnose: Trenton hat einen siebenfachen Schädelbruch. Er wird zweimal operiert, viermal hört sein Herz auf zu schlagen, einmal sogar für 15 Minuten. Trenton fällt ins Koma. Die Ärzte machen seinen Eltern keine großen Hoffnungen: Durch den Sauerstoffmangel sei sein Gehirn stark beschädigt worden. Sie erklären ihn für hirntot.

Plötzliche Wendung in letzter Minute

Trentons Eltern stehen vor einer schrecklichen Entscheidung: Sollen sie die Geräte abschalten? "Fünf Kinder brauchten seine Organe und es wäre unfair, ihn am Leben zu halten, weil das nur seinen Organen schadete", sagt seine Mutter. Deswegen entschließen sie sich dazu, die Dokumente für die Organspende zu unterschreiben.

Dann plötzlich das Wunder: Nur einen Tag, bevor die Geräte abgeschaltet werden sollen, zeigt Trenton wieder Lebenszeichen. Zunächst bewegt er kurz Hände und Füße. Dann beginnt er wieder selbst zu atmen und kann nach dem Aufwachen wieder ganze Sätze sprechen. Für seine Eltern ist die Wendung unfassbar. "Er ist ein Wunder", sagt seine Mutter über ihren Sohn. Dieser hat zwar viel Gewicht, aber seinen Humor nicht verloren: "Ich muss kein Geschirr mehr spülen", sagt er.

Wie es Trenton heute geht und wie seine plötzliche Genesung medizinisch zu erklären ist, das erfahren Sie im Video.

Mehr News-Themen