In den Fängen einer Heilerin: 300.000 Euro für 18 Monate 'Krebs'-Behandlung

28. November 2017 - 12:47 Uhr

Wie Heiler versuchen, todkranken Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen

Wenn der Mensch, den man über alles liebt, schwer krank ist, klammert man sich an jeden Strohhalm. Im Fall von Günther Reimann kostete dieser Strohhalm 300.000 Euro. Seine krebskranke Lebensgefährtin ließ sich zu einer alternativen Krebstherapie bei einer Heilerin überreden. Und dies ist nur die Spitze des Eisbergs. Tausende selbsternannte Heiler und Scharlatane versuchen, todkranken Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Günther Reimann zahlte jede Rechnung für seine krebskranke Lebensgefährtin

Maria ist tot, gestorben an Krebs mit 48 Jahren. Sie war eine sensible und feinfühlige Frau, so beschreibt sie ihr Lebensgefährte Günther Reimann. Doch in ihrer Angst vor dem Tod ließ Maria Sachen geschehen, die als Außenstehender schwer zu begreifen sind.

Maria zog in die Klinik einer Geistheilerin. 2.500 Euro Miete im Monat für ein einziges Zimmer plus eine monatliche Essenspauschale in Höhe von 1.500 Euro. Das sind 4.000 Euro im Monat – und nur die Grundkosten. Dazu kommen noch Behandlungskosten, zum Beispiel 1.400 Euro für fünf Tage Versorgung mit Vitamine B17. Bis zu 20.000 Euro wurden so in manchem Monat fällig, insgesamt knapp 300.000 Euro für 18 Monate Behandlung.

Letzte Rechnung wird am Sterbebett überreicht

Marias Lebensgefährte Günther ist verzweifelt, seine große Liebe liegt im Sterben - und so begleicht er jede Rechnung. Die letzte Rechnung wird Günther Reimann am Sterbebett seiner Maria überreicht. Ein Moment, den er nie vergessen wird.

Nach Expertenschätzungen gibt es in Deutschland über 10.000 Heiler. Und es sind auch keine Einzelfälle, bei denen mehrere Hunderttausend Euro für die Behandlungen bezahlt werden. Das Internet ist voll mit unseriösen Angeboten. Rund 34 Milliarden Euro Kosten entstehen in Deutschland jährlich durch Krebs. Ein Markt, an dem anscheinend auch Heiler mitverdienen wollen.

Wie schnell man als Krebspatient einem Heiler aufsitzt, probiert RTL-Reporter Alexander Römer aus. Mit der Diagnose Hodenkrebs sucht er einen Heiler auf. Mit welchen Methoden dieser den Krebs therapieren möchte – das sehen Sie im Video.

Auch interessant