Kunden reagieren verärgert

Noch immer Internet-Probleme: Störungen im Vodafone-Kabelnetz halten an

Young businesswoman having a videoconference with her laptop computer sitting on urban steps outdoors.. Middle-age busin
© imago images/ingimage, Javier Sánchez Mingorance via www.imago-images.de, www.imago-images.de

28. April 2020 - 12:31 Uhr

Internet hängt oder funktioniert gar nicht

Seit Montagabend funktioniert das Internet in vielen Haushalten nicht mehr. Gegen 20:00 Uhr wurden über 40.000 Meldungen registriert. Insbesondere der Westen Deutschlands scheint "AlleStörungen.de" zufolge betroffen zu sein. Vor allem Vodafone-, aber auch Unitymedia-Kunden sind von der massiven Netzwerkstörung betroffen. Obwohl Techniker eine neue Software auf dem gestörten Server installierten und es am Montagabend gegen 22 Uhr hieß, der Datenverkehr fließe wieder normal, melden Nutzer auch am Dienstagmorgen noch erhebliche Beeinträchtigungen.

Besonders Großstädte betroffen

Grund für die Störung war den Angaben von Vodafone zufolge ein Softwareproblem auf einem Server, der den Internetverkehr steuert, wie das Unternehmen mitteilte. Der Datenverkehr sei daher nicht so rund gelaufen wie gewohnt. Bei einzelnen Kunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg kam es demnach zu Einschränkungen beim Aufrufen von Webseiten, beim Streamen von Filmen und bei Online-Spielen.

Doch entgegen der Mitteilung von Vodafone, die Störungen seien behoben, melden vor allem Vodafone-Kunden auch am Dienstagmorgen Internet-Ausfälle. Dies zeigt ein Blick auf die Störungskarte von bei allestörungen.de. In den Kommentaren zeigen sich viele Benutzer verärgert und fürchten, ihre Arbeit aus dem Homeoffice nicht aufnehmen zu können. Viele User beschweren sich via Twitter, wie beispielsweie Vodafone-Kunde octopussy am Dienstagmorgen: "#unitymedia #Vodafone soziale Kontakte meiden, Ihr zieht das grad knallhart für sehr viele Menschen  durch. Es geht überhaupt nichts mehr seit über 12 Stunden. Danke für nix!"

Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie sich direkt bei Vodafone informieren. Als Kunde können Sie unter "Schnelle Hilfe bei Störungen" einen sogenannten Störungshelfer starten.