Immer mehr Männer lassen nachbessern

14. Juni 2013 - 15:10 Uhr

Trend: Schönheits-Chirurgie

Auch immer mehr Männer lassen nachbessern - unterm Chirurgenmesser oder mit Faltenspritzen. Inzwischen ist jeder sechste Patient, der sich unters Messer legt, ein Mann. Das ergab eine Patientenbefragung.

Männer und Schönheits-OPs
Jeder sechste Patient bei Schönheits-OPs sind mittlerweile Männer.
© dieexklusiven

Am häufigsten lassen Männer sich Fett absaugen, ergab die Befragung von 1.100 Patienten. Bei den Frauen liegt die Brustvergrößerung weiter ganz vorn (29 Prozent).

Auch die Zahl der Männer, die ihr bestes Stück unters Messer legen, steigt. "Mittlerweile liegen Penisvergrößerungen auf dem siebten Platz der schönheitschirurgischen Eingriffe bei den Männern", berichtete Sven von Saldern, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie.

Besonders beliebt - bei beiden Geschlechtern - sind zudem Injektionen mit Botox oder Faltenfüllmaterialien. Belastbare Zahlen, wie viele schönheitschirurgische Behandlungen in Deutschland insgesamt unternommen werden, gibt es aber nicht. "Insgesamt nimmt die Gesamtzahl der Eingriffe nach gewissen Schwankungen der vergangenen Jahre wieder zu", sagte von Saldern.