Im Süden Niedersachsens heiter: An den Küsten Regen

Eine junge Möwe sitzt am Weserufer. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

29. Juli 2020 - 8:42 Uhr

Im südlichen Niedersachsen wird das Wetter heiter und trocken, im Norden soll es dagegen stark bewölkt werden. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, werden am Mittwoch von den Küsten bis in den Bremer Raum Schauer erwartet. Die Höchsttemperaturen liegen auf den Inseln bei 18, im Binnenland zwischen 19 und 24 Grad.

In der Nacht zu Donnerstag sind laut DWD an der Küste bei Tiefstwerten zwischen 11 und 15 Grad weiter Schauer möglich. Im Binnenland klart es bei 8 bis 11 Grad auf. Der Donnerstag bringt an den Küsten zunächst wieder viele Wolken, aber kaum noch Schauer. Weiter südlich ist bei 20 bis 25 Grad ein Wechsel aus Sonne und Wolken zu erwarten.

Quelle: DPA