Wie geht in der Corona-Krisees weiter, Frau Bundeskanzlerin?

Angela Merkel im RTL-Interview: „Wie gerne würde ich auch etwas Gutes verkünden"

08. Februar 2021 - 8:54 Uhr

Keine Hoffnung auf schnelle Öffnung

Die Corona-Zahlen sinken, viele Menschen sehnen sich nach Lockerungen und Öffnungen. In der nächsten Woche treffen sich die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Doch Hoffnung auf eine schnelle Lockerung macht Angela Merkel im RTL-Interview nicht. Viele unserer Nachbarn hätten diesen Fehler gemacht.

"Ein schnelles Öffnen, um schnell wieder zuzumachen, hilft uns auch nicht", so die Kanzlerin im Gespräch mit RTL-Politik-Chef Nikolaus Blome und RTL-Moderatorin Frauke Ludowig. Das ganze Interview wird um 20.15 Uhr bei RTL und RTL.de gesendet.

Merkel über Lockdown: „Wie gerne würde ich auch etwas Gutes verkünden"

Merkel könne jetzt noch nicht sagen, wie die Entscheidung am Mittwoch ausfalle, weil man die Entwicklung der Zahlen noch abwarten müsse. Was wir uns jetzt nicht leisten könnten, wäre in eine Situation zu geraten, die Portugal derzeit erlebe, mahnte die Kanzlerin.

"Wie gerne würde ich auch etwas Gutes verkünden. Aber es hat ja keinen Sinn. Wir müssen, ja, wir dürfen auch keine falschen Hoffnungen wecken." Es sei eine harte Zeit.

Das Interview in kompletter Länge im Video unten.

Diskutieren Sie mit!

Diskutieren Sie mit: Im Livestream auf RTL.de sehen Sie die Call-in Sendung "Nach dem großen Merkel-Interview - Jetzt. Diskutiert. Deutschland." ebenfalls mit Frauke Ludowig und Nikolaus Blome.

Unter der kostenfreien Nummer 0800-2008008 haben die User hier ab 20.15 Uhr die Gelegenheit, die Ausführungen von Angela Merkel zu kommentieren und Nachfragen dazu zu stellen. Den Livestream zur Diskussions-Sendung können Sie hier verfolgen.