Gut zu wissen!

So viel NASA steckt in unserem All-Tag

19. Juli 2019 - 11:01 Uhr

Viele Alltagsgegenstände nehmen ihren Ursprung im Weltall

Hätten Sie gewusst, wer schnurloses Akku-Werkzeug erfunden hat? Es war die NASA! Ebenso den Rauchmelder, Klettverschlüsse und Teflon-Pfannen. Der NASA ist es zu verdanken, dass die praktischen Produkte überhaupt entwickelt wurden. Aus einem Bedürfnis in der Schwerelosigkeit sind Erfindungen entstanden, die heutzutage nicht mehr wegzudenken sind.

NASA: Geburtsstunde der Sinnenbrille

Weil die NASA hochpräzise GPS-Systeme entwickelte, fahren wir heute wie selbstverständlich mit dem Navi. Und durch die hohe UV-Strahlung im Weltall stattete man die Visier der Astronauten damals mit einem schützenden Filter ausgestattet - die Geburtsstunde der Sonnenbrille.