Urnen-Dieb gefasst

Einbruchsopfer kriegen Asche ihres toten Babys zurück

Billy Pax starb nur zehn Tage nach der Geburt im Jahr 2014.
© unbekannt

19. Dezember 2019 - 18:16 Uhr

Urne mit einer Schmuckschatulle verwechselt?

Er brach in das Familienhaus ein und nahm die Überreste des verstorbenen Billy Pax mit. Ein Einbrecher schnappte sich am 10. Dezember eine Urne aus dem Haus der LaDeurs. Womöglich hat er diese mit einer Schmuckschatulle verwechselt. Nichtsahnend, dass darin die Asche des Zwillingsbabys der Familie liegt, das kurz nach seiner Geburt starb. Die Polizei aus Elmhurst im US-Bundesstaat Illinois konnte den Täter jetzt festnehmen - zur Erleichterung der Familie.

Gestohlene Gegenstände gefunden

Wie die Beamten via Facebook mitteilen, wurden auch die gestohlenen Gegenstände gefunden. Die Asche des verstorbenen Kindes werde die Familie selbstverständlich zurückbekommen: "Wir hoffen, dass die Familie dadurch wieder Frieden findet."

Eltern baten den Einbrecher die Urne zurückzubringen

Billy Pax kam mit seinem Zwillingsbruder Matt bei einer Frühgeburt bereits schwerkrank zur Welt. Er starb nach nur zehn Tagen. Seine Asche bewahrte die Familie in der kleinen Urne auf einer Kommode auf.

Die Eltern hatten nach dem Diebstahl an die Einbrecher appelliert, die Urne zurückzugeben.