Ihre zwei Kinder starben bei einem Autounfall - jetzt erwartet die Familie Zwillinge

25. Januar 2017 - 11:02 Uhr

"Ihr habt für uns gebetet und wir sind so dankbar"

Hadley und Gentry Eddings haben vor knapp zwei Jahren den größten Schicksalsschlag erlebt, den sich Eltern vorstellen können. Bei einem Autounfall verloren sie ihre beiden Söhne. Gemeinsam mit ihren Freunden durchstanden sie die schweren Zeiten - und freuen sich nun, wunderbare Neuigkeiten verkünden zu dürfen.

Hadley Eddings postete bei Facebook ein Bild ihres Ultraschallbildes. Im Sommer erwarten sie und ihr Mann Gentry Zwillinge. "Ihr habt für uns gebetet und wir sind so dankbar", schrieb die schwangere Hadley. Sie bat darum, zwei weitere Eddings in die Gebete für die Familie aufzunehmen.

Vor knapp zwei Jahren rückte eine solch fröhliche Botschaft für die Eltern in weite Ferne. Bei einem schweren Autounfall in Pender County im US-Bundesstaat North Carolina verunglückte die Familie schwer. Wie 'NBC12' berichtet, kam ihr zweieinhalb Jahre alter Sohn Dobbs bei dem Unfall ums Leben. Hadley war zum Zeitpunkt des Unfalls im achten Monat schwanger. In einer Not-Operation kam Frühchen Reed zur Welt. Doch Reed starb drei Tage später.

Mit Spenden Grundschule auf Haiti gegründet

Hadley und Gentry Eddings vertrauten auf ihren Glauben, um die schweren Zeiten durchzustehen. Von den Spenden, die sie zu Ehren ihrer verstorbenen Söhne erhalten hatten, gründeten sie eine Grundschule auf Haiti.

Knapp zwei Jahre nach dem tragischen Unfall belohnt die Zwillingsschwangerschaft die Eddings dafür, nicht aufgegeben zu haben und stattdessen an das Gute geglaubt und Gutes getan zu haben. Im Video sehen Sie die ganze Geschichte.

Auch interessant