Wenn der Vierbeiner ständig durstig ist, kann das ein Warnsignal sein

Ihr Hund hat immer Durst? Martin Rütter warnt: "Sofort zum Tierarzt!"

20. November 2020 - 15:10 Uhr

Wenn der Hund ständig trinkt, gehen Sie der Sache auf die Spur!

Bei hohen Temperaturen im Sommer oder nach körperlicher Anstrengung ist es normal, dass Hunde – genau wie wir Menschen – viel trinken. Doch was, wenn Ihnen auffällt, dass Ihr Vierbeiner scheinbar ständig seinen Wassernapf leerschlabbert – egal, bei welchem Wetter oder wie aktiv er war? Das kann tatsächlich ein gesundheitliches Warnsignal sein und sollte ernst genommen werden. Hundeprofi Martin Rütter rät sogar: "Wenn der Hund ständig auf der Suche nach Wasser ist: Sofort – und gar nicht lange zögern – untersuchen lassen!" Was hinter dem vermehrten Durstgefühl Ihrer Fellnase stecken könnte, das erklärt Martin Rütter im Video.

LESE-EMPFEHLUNG: Was tun, wenn mein Hund nicht allein bleiben will?

Viele Hundebesitzer kennen es: Gerade war die Welt noch in Ordnung, doch sobald Sie zum Haustürschlüssel greifen oder sich Richtung Wohnungs- oder Haustür bewegen, ist es vorbei mit der Ruhe. Ihr Hund fängt an zu bellen oder jaulen und hört auch nicht auf, nachdem Sie die Wohnung verlassen haben. Hier verrät Hundprofi Martin Rütter, was Sie tun können, wenn Ihr Hund nicht gern allein bleibt.

Die neuen Folgen von "Der Hundeprofi – Rütters Team" laufen samstags um 19:10 Uhr bei VOX. Ganze Folgen stehen auch hier auf TVNOW zum Abruf bereit.