"Ich liebe Europa" - warum der Zusammenhalt in der EU gerade jetzt wichtiger ist denn je

18. März 2017 - 12:55 Uhr

70 Jahre Frieden dank Europäischer Union

Erst der Brexit, dann kam Trump. Für die EU waren die letzten Monate eine Herausforderung. Und dann ist da auch noch die Präsidentschaftswahl in Frankreich, bei der Marine Le Pen,
Parteichefin des rechtsextremen Front National, nach allen Umfragen in die Stichwahl kommt. Hat das Modell Europa etwa ausgedient? "Nein, im Gegenteil!", sagt RTL-Reporter Lutz Philip-Harbaum.

Was wir brauchen? Mehr Zusammanhalt!

Vielleicht haben einige das bereits vergessen, aber "das Projekt Europa hat 70 Jahre lang für Frieden auf unserem Kontinent gesorgt", sagt Harbaum. Und gerade in Zeiten, in denen Rechtspopulisten in vielen Ländern Zuspruch bekommen, ist der Zusammenhalt in Europa besonders wichtig.

"Und es ist so, dass der Möchtegern-Diktator vom Bosporus die Staaten Europas systematisch provoziert. Da wäre es nicht verkehrt gewesen, wenn Europa mit einer Stimme geantwortet hätte", so Harbaum. Er wünscht sich, dass wieder mehr Menschen Flagge zeigen und sich für Europa einsetzen. Den ganzen Kommentar sehen Sie im Video.

Niederlande-Wahl lässt Pro-EU-Herzen höher schlagen

Rechtspopulist Geert Wilders scheiterte klar bei der Wahl in den Niederlanden am Mittwoch.
Rechtspopulist Geert Wilders scheiterte klar bei der Wahl in den Niederlanden am Mittwoch.
© imago/Hollandse Hoogte, imago stock&people

Dass der Rechtspopulist Geert Wilders hat den Wahlsieg in den Niederlanden klar verpasst hat, macht vielen proeuropäischen Kräften Mut. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, sie freue sich, "dass eine hohe Wahlbeteiligung zu einem sehr proeuropäischen Ergebnis geführt hat". EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker betrachtet das Ergebnis als "ein Votum für Europa, ein Votum gegen Extremisten".

"Europa lebt!" titelt 'ZeitOnline' am Tag nach der Wahl in den Niederlanden. Ein klarer Sieg von Ministerpräsident Mark Rutte über Wilders bei einer sehr hohen Wahlbeteiligung und eine Vervierfachung der Stimmen für die pro-europäische Partei Grün-Links - wer die niederländische
Parlamentswahl zum Zukunftstest für die EU erklärt hat, darf angesichts dieser Ergebnisse aufatmen. "Dieses Wahlergebnis ist ein großer Sieg für die Demokratie ein ganz wichtiges Zeichen für die Zukunft Europas", sagt David Röder, Initiator der pro-europäischen Bürgerbewegung "Pulse of Europe", die sich momentan von Deutschland aus in andere EU-Staaten ausbreitet.