IBES - Die Stunde danach: Deshalb rastet Sarah Knappik aus

23. Januar 2018 - 15:25 Uhr

Der erste Eklat

Wahooooooooo! Da ging's richtig ab, bei 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Die Stunde danach'. Ein Talk-Gast wollte sogar wutentbrannt das Studio verlassen…

Und alles nur wegen Ansgar!

Es fing ganz harmlos an, mit der Wahl zum 'Camper des Tages':

Sarah Knappik, die 2011 den Dschungel nach 11 Tagen mit den magischen Worten "Ich bin ein Star-holt mich hier raus" freiwillig verließ, hält ein leidenschaftliches Plädoyer für Giuliana Farfalla:

"Weil sie für mich ein Vorbild ist. Weil sie was sinnvolles sagt, weil sie absolut souverän und herzlich für mich wirkt."

Die beiden anderen Talkgäste Paul Janke und Helena Fürst finden allerdings Longboard-Camper Ansgar Brinkmann NOCH sympathischer - 2:1 – Giuliana ist raus und 'Zack die Bohne', rastet Sarah 'Dingens' aus!

Was plötzlich im Studio-Dschungel abgeht, könnt ihr im Video sehen.

Wir freuen uns schon auf die vierte Liveshow von "Die Stunde danach" direkt nach dem Hauptdschungel bei RTLplus! Moderatorin Angela Finger-Erben empfängt Sarahs Ex-Busch-BFF, Dschungel-Veteran Julian F.M. Stoeckel und Vox-Moderatorin Ruth Moschner...mal sehen, was dann passiert!