IAEA: Iran macht Fortschritte bei Urananreicherung

13. Februar 2016 - 3:58 Uhr

Der Iran hat nach Einschätzung der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA bei seiner Urananreicherung Fortschritte gemacht. Das Land habe seine Kapazitäten zur höherprozentigen Anreicherung verdreifacht, heißt es in einem IAEA-Bericht.

Die Fähigkeit des Iran, Uran auf bis zu 20 Prozent anzureichern, hat in der westlichen Welt Besorgnis ausgelöst, weil es die Möglichkeit zur Herstellung waffenfähigen Urans erhöht.