I Like the 80's - Biografie Jan Köppen

Jan Köppen moderiert die Show "I Like the 80's"
Jan Köppen moderiert die Show "I Like the 80's"

26. Juni 2015 - 16:14 Uhr

Moderator Jan Köppen - unverhofft kommt oft

Am 4. März 1983 erblickt Jan Köppen in Giessen (Hessen) das Licht der Welt und wächst dort wohlbehütet, gemeinsam mit zwei jüngeren Schwestern auf. Nach dem Abitur und seinem Zivildienst beginnt Jan zunächst zwei Studiengänge (Jura/BWL), in die er nicht mit kompletter Leidenschaft eintaucht ...

2005 geht er deshalb nach Köln, um dort ein Praktikum beim Musik-Sender VIVA zu absolvieren. Weil es genau sein Ding ist, zieht er im selben Jahr spontan mit dem Sender nach Berlin und verfolgt dort mit Herzblut ein redaktionelles Volontariat. Jan fällt auf, gefällt und landet plötzlich vor der Kamera – unverhofft kommt oft.

Preisverdächtig, kreativ und musikalisch

Für VIVA ist Jan heute noch im Einsatz zum Beispiel für Sendungen wie die wöchentlichen Chart Show "Viva Top 100". Weiterhin moderiert er Verbraucher- und Unterhaltungsformate, unter anderem für ZDFinfo, ZDFneo und Cartoon Network. Für das ZDFneo Format "Abgefahren" wurde er im September 2014 in der Kategorie "Fernseh Journalismus" für den Preis der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN nominiert.

Zu seinen aktuellen Produktionen zählen die Wissensshow "Yps – Die Sendung" (RTLNitro), die 2014 für den Grimme-Preis nominiert wurde und den Quotenmeter Fernsehpreis gewann. Außerdem ist Jan zusammen mit Jan Böhmermann, Palina Rojinski und Katrin Bauerfeind Teil des Comedy Ensembles der Sendung "Was wäre wenn", welches in der Kategorie Comedy für den Fernsehpreis 2014 nominiert wurde. Im Oktober 2014 war er für RTLNitro in der Sendung "Hammerzeit - die Selfmade Show" zu sehen und startete für die "Mission Freundlichkeit - mein 100 Tage Experiment" auf dem Disney Channel eine freundliche Reise durch unsere Gesellschaft. Weiterhin moderiert Jan bei RTL die Sendung "Sofastars".

Auch hinter der Kamera verfolgt Jan seinen Drang kreativ und unterwegs zu sein, indem er textet, Beats und Möbel baut oder im Nachtleben als DJ wütet.

Besonders gern nimmt Jan sich Zeit die Partys des Vereins "Junge Helden e.V." zu unterstützen, welcher auf unkomplizierte und nahbare Art und Weise über das Thema Organspende aufklärt.