Wer kann singen und wer ist ein Blender?

„I can see your voice“: Das reizt Thomas Hermanns an der neuen Musikshow

16. August 2020 - 16:40 Uhr

Thomas Hermanns gehört zum Promi-Panel der Show

Sieht man jemandem an, ob er oder sie singen kann – ohne die Stimme je gehört zu haben? Das gilt es bei der neuen Musik-Comedyshow "I can see your voice" herauszufinden. Einer, der sich dieser Herausforderung ab dem 18. August bei RTL stellt, ist Thomas Hermanns (57). Wir haben mit dem Moderator und Regisseur über die Besonderheit des Format gesprochen. Im Video erklärt er, warum ihn die Show so reizt und wieso er schon Erfahrungen mitbringt.

Thomas Hermanns freut sich auf Überraschungen.

Gemeinsam mit Evelyn Burdecki, Judith Rakers, Jorge González und Tim Mälzer bildet Thomas das Promi-Panel der Show aus Südkorea. Sie beraten die Rateteams aus Musikern und Superfans und geben Tipps zu den Performances ab. Denn alles dreht sich um die Frage: Wer ist ein echtes Gesangstalent und wer blufft nur?

Als Regisseur, der auch oft für Musicals castet, bringt Thomas Hermanns schon ein wenig Erfahrung mit. "Ich erlebe oft Überraschungen", meint der 57-Jährige im Interview und weiß: Gutes Aussehen ist kein Garant für Gesangstalent! Bei "I can see your voice" freut er sich daher, Klischees und Vorurteile zu demaskieren und wahre Talente zu entdecken. Seine Menschenkenntnis und seine Erfahrung im Showbiz sollen ihm dabei helfen: "Wenn jemand richtig singt, macht das auch was mit der Ausstrahlung."

„I can see your voice“ auf TVNOW streamen

"I can see your voice" kommt aus Südkorea und läuft dort seit 2015 mit großem Erfolg – mittlerweile in der 7. Staffel. 2016 war die Show in der Kategorie "Best Non-Scripted Entertainment Program" der 44. International Emmy Awards nominiert.

Bei RTL läuft die Musik-Comedy-Show am 18. und 19. August, jeweils um 20:15 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt's "I can see your voice" auch online im RTL-Livestream bei TVNOW und zum nachträglichen Abruf.

Auch interessant