Hunderte Occupy-Demonstranten in Frankfurt

13. Februar 2016 - 3:50 Uhr

Etwa 300 Anhänger der kapitalismuskritischen Occupy-Bewegung haben in Frankfurt gegen die Macht des Bankensektors demonstriert. Auf Plakaten forderten sie "Menschen vor Profite" und "Steuern den Palästen, Friede den Hütten". Unter dem Motto "Europoly bald abgebrannt?" zogen die Demonstranten durch die Innenstadt bis zum Protestcamp vor der Europäischen Zentralbank.

In Berlin demonstrierten mehrere hundert Menschen für mehr Demokratie und soziale Gerechtigkeit. Bundesweit waren Demonstrationen in mehr als 20 Städten geplant. In Bayern gingen hunderte Menschen für mehr Demokratie und politische Mitbestimmung auf die Straße, in München waren es laut Veranstalter rund 300.