Hundeprofi Martin Rütter weiß, was dahinter stecken kann

Was tun, wenn mein Hund ständig an seiner Pfote leckt?

24. November 2020 - 13:50 Uhr

Martin Rütter weiß Rat

Jeder Hund leckt sich hin und wieder die Pfoten. Was aber kann dahinter stecken, wenn mein Hund dies auffallend oft tut und die Pfoten sogar schon ganz wund sind? Hundeprofi Martin Rütter verrät im Video, was dahinter stecken kann.

Dass Hunde ihre Pfoten lecken ist normal

Grundsätzlich ist es nichts Schlimmes, wenn Ihr Hund sich die Pfoten leckt. Denn genauso wie unsere Hände oder Füße manchmal jucken und kribbeln, jucken auch Hundepfoten ab und zu. Da sich Hunde in diesem Fall nicht wie wir kratzen können, bleibt ihnen keine andere Möglichkeit, als den Juckreiz durch ausgiebiges Lecken auszubremsen. Denn der Speichel, der dabei auf der Pfote landet, trägt zur Linderung des Juckreizes bei.

Wenn sich Ihr Hund jedoch unablässig die Pfote leckt, kann dies auf eine Erkrankung hindeuten.

+++Coronavirus und Gassi gehen: Was sollte ich jetzt beachten? Die Tipps vom "Hundeprofi" Martin Rütter lesen Sie hier.+++

Leckt Ihr Hund auffällig oft seine Pfote, können folgende Erkrankungen dahinter stecken

+++Das sind die 10 häufigsten Erkrankungen bei Hunden!+++

Falls Sie eine dieser Erkrankungen bei Ihrer Fellnase vermuten, sollten Sie schnellstmöglich einen Tierarzt aufsuchen. Er weiß, was zu tun ist, damit es Ihrem Hund schnell wieder besser geht.

+++Welcher Tarif bietet die besten Leistungen? Die beste Hundekrankenversicherung finden Sie hier!+++

„Der Hundeprofi –Rütters Team" bei VOX und TVNOW

Weitere Tipps vom Hundeprofi Martin Rütter gibt's in den neuen Folgen von "Der Hundeprofi –Rütters Team". Sie laufen samstags um 19:10 Uhr bei VOX. Ganze Folgen stehen auch hier auf TVNOW zum Abruf bereit.

Mehr Tipps von Martin Rütter finden Sie auch hier: