Überhöhter Vitamin-D-Gehalt

Hunde-Trockenfutter von Pedigree und Chappi zurückgerufen

Mehrere Hunde-Trockenfutter der Marken Pedigree und Chappi sind vom Rückruf betroffen.
© Mars GmbH/Mars Petcare

20. Januar 2021 - 10:43 Uhr

Hunde können sich unwohl fühlen

Mars Petcare Deutschland hat verschiedene Trockenfutter für Hunde von Pedigree und Chappi zurückgerufen. Aufgrund eines überhöhten Vitamin-D-Gehalts kann das Futter bei längerem Verzehr Unwohlsein bei Hunden hervorrufen.

Diese Trockenfutter werden zurückgerufen

Bereits am 21. Dezember wurde eine Charge "Pedigree Vital Trockenfutter für kleine Hunde" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12.11.2021 zurückgerufen. Nun weitete Mars Petcare den Rückruf auf fünf weitere Produkte aus.

Betroffen sind:

  • Pedigree Adult mit Huhn und Gemüse, 15 kg
    EAN-Code des Beutels: 4008429086373
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 10.02.2022
  • Pedigree Adult mit Huhn und Gemüse, 7,5 kg
    EAN-Code des Beutels: 4008429086410
    Mindesthaltbbarkeitsdatum: 09.02.2022
  • Pedigree Adult mit Huhn und Gemüse, 3 kg
    EAN-Code des Beutels: 4008429086328
    Mindesthaltbbarkeitsdatum: 06.02.2022, 15.02.2022, 16.02.2022
  • Chappi Vollkost Brocken mit Rind und Vollkorngetreide, 10 kg
    EAN-Code des Beutels: 4008429057755
    Mindesthaltbbarkeitsdatum: 17.05.2022 und 20.05.2022
  • Chappi Vollkost Brocken mit Huhn und Vollkorngetreide, 10 kg
    EAN-Code des Beutels: 4008429057762
    Mindesthaltbbarkeitsdatum: 16.05.2022 und 17.05.2022

Betroffenes Produkt gekauft? Das sollten Verbraucher tun

Verbraucher, die ein betroffenes Produkt mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, sollen dieses nicht an ihre Hunde verfüttern und werden gebeten, sich an den "Mars Petcare"-Kundenservice zu wenden: Tel.: 04231 943250 oder deu.mars.com/kontakt.