Glück im Unglück

Hund legt sich in frischen Teer und muss gerettet werden

14. Mai 2019 - 19:43 Uhr

Sogar mit dem Auge klebte der Hund im Teer

Da hat sich das kleine Hündchen den denkbar schlechtesten Platz für ein kleines Schläfchen gesucht! Im polnischen Suwałki fanden Helfer einen Hund, der in einem Teer-Bett festklebte. Das Tier hatte sich seitlich in den frischen Teer gelegt und konnte nicht mehr entkommen. Seine komplette linke Seite - einschließlich des Auges und der Beine - versank in dem klebrigen Material. Doch zum Glück konnte der Kleine in einer mehrstündigen Rettungsaktion geborgen werden. Die dramatischen Bilder und wie es ihm heute geht sehen Sie im Video!

"Vielen Dank an alle Helfer!"

Auf Facebook teilte die polnische Tierschutzorganisation Fundacja Zwierzęta Niczyje Bilder von dem verklebten Hündchen. Mit viel Öl und jeder Menge Geduld begannen die Finder des Tieres, ihn Zentimeter für Zentimeter aus seiner Klebefalle zu befreien - noch bevor die Feuerwehr eintraf, denn nur so konnte der Hund - und sogar sein Auge - gerettet werden! Die Tierschutzorganisation bedankt sich nun bei allen Helfern und versucht herauszufinden, wem der kleine Findling gehört.