RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now

Hummels: "Würde mich nicht wehren"

Mats Hummels (Deutschland), klatscht enttäuscht den Fans zu Frankreich-Deutschland France-Germany UEFA Nations Cup Nationalmannschaft, DFB, 2018, Fußball, Fussball, soccer, Herren, Deutschland, Germany, Frankreich, France Paris, 16.10.2018 *** Mats H
Mats Hummels Deutschland klatscht enttäuscht den Fans zu Frankreich Deutschland France Germany UE © imago/Bernd König, Bernd König, imago sportfotodienst

Sehen wir Mats Hummels nochmal im Deutschland-Dress?

Mats Hummels und die Nationalmannschaft: Eigentlich liegt das Thema bereits bei den Akten. Doch der Neu-Dortmunder lässt sich noch einen kleinen Spalt der Comeback-Tür offen.

"Schauen wir einfach, was passiert"

"Wenn ich irgendwann noch einmal das Trikot für Deutschland anziehen darf, würde ich mich nicht dagegen wehren. Auf dem Zettel habe ich das nicht und werde die Länderspielpause anderweitig nutzen. Aber ich spiele noch ein paar Jahre, schauen wir einfach, was passiert", sagte der 30-Jährige im kicker.

Im Frühjahr hatte Bundestrainer Joachim Löw das Weltmeister-Trio Hummels, Thomas Müller und Jeromé Boateng aus dem DFB-Team aussortiert.

Flucht? "Das stimmt einfach nicht"

Fußball, DFB Pokal, Saison 2019/2020, 1. Runde, KFC Uerdingen - Borussia Dortmund am 09.08.2019 in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Dortmunds Mats Hummels (l.) jubelt mit Torschuetze, Torschütze Marco Reus nach dem 0:1. DFB
Mats Hummels will mit Borussia Dortmund den FCB angreifen © imago images / Kirchner-Media, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Im Sommer wechselte der Innenverteidiger vom FC Bayern zum Ex-Club Borussia Dortmund. FCB-Trainer Niko Kovac bezeichnete den Transfer als "Flucht" vor dem Konkurrenzkampf der Münchner. Eine Aussage, die Hummels so nicht stehen lassen will. "Das stimmt einfach nicht. Mehr sage ich dazu nicht", so Hummels. Er habe "kein Interesse daran, nachzukarten. Ich hatte eine gute Zeit bei den Bayern."

Die Gründe für das BVB-Comeback sieht er woanders, nämlich in "einer hervorragenden Mannschaft". Am meisten habe ihn aber Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke "mit der Rolle getroffen, die ich einnehmen soll - auch mit anzuführen. Das war für mich mit der größte Anreiz", sagte Hummels: "Ich will mit Leben füllen, was von mir erwartet wird: gut zu spielen, die Verantwortung mit zu übernehmen, wenn es mal nicht läuft, in schwierigen Situationen meinen Mann zu stehen und die anderen mitzureißen."