RTL/ntv Frühstart

Aiwanger: "Die Menschen sollen Skifahren gehen"

07. Oktober 2020 - 8:28 Uhr

Menschen sollen Skifahren gehen

Der stellvertretende Ministerpräsident Bayerns, Hubert Aiwanger (Freie Wähler), hat sich gegen härtere Corona-Maßnahmen ausgesprochen und für den Wintertourismus geworben. "Was wir derzeit den Menschen abverlangen, das reicht fürs Erste", sagte Aiwanger in der Sendung "Frühstart" von RTL/ntv.

Weiter sagte der bayerische Wirtschaftsminister, dass man den Wintertourismus nicht "totreden" dürfe (im Video). "Die Menschen sollen im Winter zum Skifahren gehen, sollen Urlaub machen und sollen möglichst in der Heimat das Geld lassen", so Aiwanger. Er sei "überzeugt", dass Weihnachtsmärkte abgehalten werden könnten – unter Berücksichtigung der Hygieneregeln. "Aber wir sollten uns nicht die Freude am Leben verderben lassen", sagte der Chef der Freien Wähler.

Auch betonte Aiwanger, dass es nun "völlig falsch" wäre, flächendeckende Entscheidungen für ganz Deutschland zu treffen. Vielmehr müsse man "immer regional auf die Bedürfnisse zugeschnitten" agieren: "Das ist auch der Vorteil des Föderalismus, dass wir hier maßgeschneiderte Antworten haben und nicht einen Haarschnitt für alle."

Zuletzt hatten mehrere Bundesländer auch für innerdeutsche Reisende Reisebeschränkungen und Beherbergungsverbote eingeführt.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Söder hat das „im Kreuz“

Über die möglichen Kanzlerambitionen seines Koalitionspartners Markus Söder (CSU), sagte Aiwanger: "Ich glaube auf alle Fälle, dass er momentan Chancen hätte. Ich habe aber den Eindruck, dass er vielleicht selber noch nicht ganz weiß, ob er es machen soll, oder nicht, weil er weiß: Die Berliner Luft ist natürlich etwas schärfer, als die Münchener Luft".

Auf die Frage, ob Aiwanger Söder zutrauen würde, Kanzlerkandidat zu werden, sagte Aiwanger: "Ja, ich bin auf alle Fälle überzeugt, dass er das im Kreuz hätte."

Noch mehr Politik-News in unserer Videoplaylist

​Spannende Hintergrund-Reportagen zu gesellschaftspolitischen Themen wie Gesundheit, Schule oder natürlich auch zu aktuellen Corona-Maßnahmen, sowie interessante Interviews mit Politikern – das alles finden Sie in unserer Video-Playlist.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Politiker-Interviews im "Frühstart"

In der Interview-Reihe "Frühstart" treffen wir täglich spannende Gesprächspartner aus der Politik. In unserer Videoplaylist können Sie sich die Video-Interviews ansehen.