HSV spielt virtuell Fußball, St. Pauli mit Malbuch für Fans

22. März 2020 - 13:10 Uhr

Auch am zwangs-spielfreien Wochenende haben die Hamburger Fußball-Zweitligisten für Unterhaltung für ihre Fans gesorgt. Der HSV übertrug das E-Sport-Duell mit Arminia Bielefeld live auf seinem Youtube-Kanal, der FC St. Pauli legte für allem für die jüngsten Anhänger ein Malbuch auf.

Das sogenannte #StayAtHome-Match zwischen dem HSV und Arminia Bielefeld endete mit einem 3:3. Während HSV-Spieler Leon "HSV_Leon" Krasniqi auf der Playstation beide Spiele gegen Sebastian "Whoot" Hallerbach gewann, verlor Niklas "HSV NHeisen" Heisen auf der Xbox beide Matches gegen Timo "Krapsi" Kraps. Die "virtuelle Fußball-Unterhaltung auf höchstem Niveau endete passenderweise mit einem schiedlich-friedlichen Remis", hieß es im Spielbericht auf der Homepage.

"Mit unserem FCSP-Malbuch kannst Du Dein eigenes Trikot gestalten, eine bunte Fankurve hervorzaubern oder unserer Kiezkicker gemeinsam jubeln lassen", teilte der FC St. Pauli auf seiner Homepage mit: "Schnapp Dir Deine Buntstifte und los geht's. Das gilt auch für Euch Eltern." Die Bilder sollen über das Internet an den Club geschickt werden.

Quelle: DPA