HSV-Profi Rohr kehrt ins Mannschaftstraining zurück

Fußbälle liegen in einem Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Fußbälle liegen in einem Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

24. November 2021 - 14:00 Uhr

Hamburg (dpa/lno) - Fußball-Profi Maximilian Rohr vom Hamburger SV ist nach seiner langwierigen Verletzungspause auf den grünen Rasen zurückgekehrt. Der 26-Jährige, der Mitte September eine "komplexe Muskelverletzung im rechten Oberschenkel" erlitten hatte, wie der norddeutsche Zweitligist damals mitteilte, absolvierte am Mittwoch mit seinen Mitspielern erstmals wieder weite Teile des Teamtrainings.

Bis Trainer Tim Walter den routinierten Abwehr- und Mittelfeldspieler wieder in seinen Kader zurückholen und für Einsätze in der 2. Liga einplanen kann, wird allerdings noch einige Zeit vergehen. Rohr war Ende September 2020 von Carl Zeiss Jena zum HSV gekommen, wo er zunächst für das Regionalliga-Team vorgesehen war. Unter dem neuen Chefcoach rückte Rohr in diesem Sommer in das Profi-Aufgebot auf.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-123079/4

Quelle: DPA