Horror-Verabredung in der Ukraine

Mann zeigt beim ersten Date seine tote Oma im Schrank

31 05 2018 Bahnhofstraße 32 Meppen GER Symbolfoto Polizei Polizeiwagen Streifenwagen Blaulic
© imago images / Werner Scholz, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

09. Dezember 2019 - 10:14 Uhr

Die Leiche hatte eine Plastiktüte über dem Kopf

Dieses erste Date stellt wohl alles bisher erlebte in den Schatten. In Kiew in der Ukraine hat ein junger Mann seiner Verabredung seine tote Großmutter gezeigt. Die 82-Jährige habe sich nach Angaben der Polizei in einem Schrank befunden. Über ihren Kopf sei eine Plastiktüte gezogen worden.

Mann bedrohte auch sein Date

Die verstörte junge Frau hatte den Mann offenbar auf einer Dating-Plattform kennengelernt. Beim Besuch bei ihm zu Hause dann der Schock: Plötzlich öffnete der Mann einen Schrank und zeigte ihr die Leiche seiner Großmutter. Mit einer Plastiktüte auf dem Kopf und mit einem Schal um den Hals. Wer den Film "American Psycho" gesehen hat, kann sich die Szene bildhaft vorstellen.

Anschließend soll der Mann auch sein Date bedroht haben. Die junge Frau konnte aber fliehen und die Polizei über den Grusel-Fund informieren, wie lokale Medien berichteten.

Mann gesteht Mord an seiner Großmutter

Im Verhör mit der Polizei gestand der Mann anschließend, seine Großmutter nach einem Streit wegen eines Sessels ermordet zu haben. Er soll sie erwürgt haben. Ukrainischen Medien zufolge ist der Mann bereits wegen Autodiebstahls vorbestraft.

Wie es der jungen Frau geht, ist nicht bekannt. Wahrscheinlich lässt sie nach diesem Schock erstmal die Finger von Dating-Apps.