Rapperin bittet um Hinweise

Horror-Nacht für Loredana: Bewaffnete Einbrecher stürmen ihr Ferienhaus

08. Juli 2021 - 23:21 Uhr

Rapperin Loredana ist Opfer eines Einbruchs geworden

Diesen Schock muss Loredana (25) wohl erst einmal verdauen. Momentan gönnt sich die Rapperin einen heißersehnten Urlaub in einem Ferienhaus unter der spanischen Sonne. Doch erholt wird sie von diesem Trip offenbar nicht zurückkehren. Loredana hat nämlich eine echte Horror-Nacht hinter sich, wie sie via Instagram erklärt. Demnach sollen mehrere bewaffnete Männer ihr Domizil gestürmt und wertvolle Gegenstände gestohlen haben. Und das alles, während sie, ihre Familie und ihr Team sich im Haus befunden habe. Im Video zeigen wir die Bilder der Überwachungskamera, die die Täter aufgezeichnet hat.

"War am schlafen"

Loredana schildert den Einbruch in ihrem Ferienhaus
Loredana schildert den Einbruch in ihrem Ferienhaus
© Instagram, loredana

"10 Männer sind bewaffnet in unser Haus eingebrochen. Konnte es selbst nicht glauben, war am schlafen", erklärt Loredana in einem ersten schriftlichen Statement auf ihrem Instagram-Account. Die Unbekannten sollen sich in den Nachtstunden Zugang zum Haus verschafft haben, wie auch Aufnahmen der Überwachungskamera zeigen, die die Musikerin mit ihren Fans teilt.

Und der Einbruch sei nicht ohne Verluste geblieben, wie sie schildert: "Wenn ihr irgendwelche Hinweise habt, meldet euch. Es geht nicht um das Geld, sondern um einen sehr persönlichen Gegenstand, der mir geklaut wurde. Danke Gott, meiner Familie und meinem Team, dass uns nichts passiert ist." Offenbar scheint Loredana absolut gar nicht mitbekommen zu haben, was sich nachts in ihrem Haus abgespielt haben soll.

Das ganze Ausmaß des Überfalls

Loredanas Manager hat den Vorfall auf RTL-Anfrage mittlerweile bestätigt: "Die sind in der Nacht eingebrochen, haben auch versucht, bei ihr ins Zimmer reinzukommen, haben sie aber nicht geschafft. Loredana hat geschlafen. Sie waren 35 Minuten im Haus, es wurde alles zur Anzeige gebracht. Sie sind am Ende wieder abgehauen, haben Kamera-Equipment, Festplatten mit unserem ganzen Videomaterial gestohlen." Jetzt werde alles daran gesetzt, die Erbeutungen zurück zu bekommen. (cch)

Auch interessant