RTL News>News>

Homs: 100.000 Syrer unter Beschuss

Homs: 100.000 Syrer unter Beschuss

Mehr als 100.000 Syrer sitzen nach Angaben von Aktivisten wegen des Dauerbeschusses in der Oppositionshochburg Homs fest. Die Menschen aus dem Viertel Baba Amro könnten nicht mehr fliehen, so der Oppositionelle Omar Homsi.

Jedes Fahrzeug, dass die Gegend verlassen wolle, werde angegriffen. Seinen Angaben nach kamen bei den Attacken am Dienstag mindestens 24 Menschen ums Leben. Wegen der Medienblockade sind Berichte aus Syrien von unabhängiger Seite nur schwer zu überprüfen.