Hollywood-Trend: Schlangenhaut-Fingernagel

Die Nägel haben schon viel gesehen, aber Schlangenhaut ist wirklich neu
Die Nägel haben schon viel gesehen, aber Schlangenhaut ist wirklich neu
© picture-alliance/ ZB, Ralf Hirschberger

29. Juni 2018 - 13:38 Uhr

Schlangenfinger voll der Trend

Obwohl Promi-Stylistin Anya komplett geschminkt zum RTL-Dreh kommt, hat sie trotzdem eine Makeup-Artistin engagiert. Erst dann ist sie bereit für den allerneuesten Hollywood-Trend: Mani- und Pediküren aus echter Schlangenhaut!

"In Hollywood will jeder etwas Besonderes sein, jeder will immer der Erste sein. Und anders. Und das hier ist es, der nächste Trend. Jeder ist ständig auf der Suche nach dem 'Wow'. Und das hier ist 'Wow'", sagt Promi-Stylistin Anya Sarre.

Anya ist DIE Trend-Oberspürnase. Sie weiß noch vor Rihanna, Katy Perry und Lady Gaga, worum die sich bald reißen werden. Die 33-Jährige vermarktet zusammen mit Kim Kardashian eine Schuh-Kollektion, designt Schmuck und stylt Prominente. Und wenn sie sagt: Reptilienhaut ist wow, dann ist sie wow.

Terrie Silacci hatte die Idee für die Schlangennägel, die umgerechnet 215 Euro kosten. Sechs Monate lang perfektionierte sie die Methode, experimentierte immer wieder mit neuen Lacken und Nagelgels, um die Schlangenhaut haltbar zu machen. Demnächst soll das Nagelprodukt auch in London zu haben sein. Bestimmt gibt es Schlangennägel irgendwann 2012 auch bei uns.