Schauspielerin wird künstlich beatmet

Horror-Crash mit Folgen: Anne Heche liegt im Koma

Anne Heche nach Horror-Crash im Koma Ihr Zustand ist doch kritisch
00:32 min
Ihr Zustand ist doch kritisch
Anne Heche nach Horror-Crash im Koma

Diese Bilder gingen am Wochenende um die Welt: Anne Heche (53), die mit ihrem Mini-Cooper in Los Angeles in ein Haus krachte und deren Auto infolge des Unfalls plötzlich Feuer fing. Trotz schwerer Verletzungen und Verbrennungen erklärte ein Sprecher, dass die Schauspielerin in einem „stabilen Zustand“ sei. Jetzt gibt es allerdings neue Details zu ihrem Gesundheitszustand: Die 53-Jährige liegt im Koma.

Anne Heche geht es offenbar schlechter als gedacht

Ein Vertreter des „Ally McBeal“-Stars hat jetzt keine guten Neuigkeiten zu vermelden. „Kurz nach dem Unfall wurde Anne Heche bewusstlos, fiel ins Koma und befindet sich in einem kritischen Zustand“, heißt es in einer Erklärung vom 8. August, die unter anderem dem US-amerikanischen Online-Portal „TMZ“ vorliegt: „Sie hat eine erhebliche Lungenverletzung, die eine mechanische Beatmung erfordert, und Verbrennungen, die einen chirurgischen Eingriff verlangen.“

Diese Aussage widerspricht dem Statement, das noch ein paar Stunden zuvor abgegeben wurde. Darin hieß es zwar, „ihre Familie und Freunde bitten um ihre Gedanken und Gebete“, aber ihr Zustand „sei stabil“.

Was ist passiert?

Details zu Anne Heches Horror-Crash Unfall in Los Angeles
03:15 min
Unfall in Los Angeles
Details zu Anne Heches Horror-Crash

30 weitere Videos

Am Freitag (5. August) ist es in L.A. zu dem verheerenden Autounfall gekommen. In einer Vorortstraße soll die Ex von Talkmasterin Ellen DeGeneres (64) in die Garage eines Wohnkomplexes gerast sein. Passanten seien sofort zur Hilfe geeilt, um ihr aus dem verunglückten Wagen zu helfen. Doch plötzlich hätte sie den Rückwärtsgang eingelegt, um davon zu fahren und sei daraufhin in ein weiteres Wohnhaus gekracht. Das Auto fing anschließend Feuer.

Nun wird gegen den TV-Star ermittelt – wegen Trunkenheit am Steuer und Fahrerflucht. Das Ergebnis eines Bluttestes, der beweisen soll, dass Anne Heche zuvor womöglich getrunken hat, steht aber noch aus. (dga)