Schmerzen nach dem Radfahren

Hollands Bondscaoch Ronald Koeman am Herzen operiert

09-10-2018 VOETBAL: TRAINING EN PERSCONFERENTIE NEDERLANDS TEAM: ZEIST Ronald Koeman, bondscoach Nederland Foto: SCS/Michel Utrecht xVIxVIxImagesx/xSoenarxChamidxsportfotografiexIVx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 12408419
Ronald Koeman, holländischer Nationaltrainer
imago sportfotodienst, imago/VI Images

Zustand stabil

Hollands Nationaltrainer Ronald Koeman ist am Herzen operiert worden. Der 57-Jährige musste sich einem Eingriff mit einem Herzkatheter unterziehen. Nach Angaben des holländischen Fußballbundes KNVB ist der Eingriff erfolgreich verlaufen. Koemans Zustand sei stabil, sagte sein Manager Rob Jansen dem niederländischen TV-Sender NOS.

Behandlung mit Herzkatheter

Der Bondscoach war nach den Informationen des Managers am Sonntag mit akuten Herzproblemen in ein Amsterdamer Krankenhaus eingeliefert worden. Er habe nach dem Fahrradfahren über Schmerzen in der Brust geklagt und sei dann wenige Stunden später mit einem Herzkatheter behandelt worden.

Koeman dürfe das Krankenhaus bald wieder verlassen, teilte der KNVB mit. In den kommenden Tagen werde er sich ausruhen. Der Verband wünschte dem Trainer auf seiner Homepage alles Gute: „Wir wünschen Ronald viel Kraft und gute Besserung.“

RTL.de/dpa