Hoher Schaden und ein Verletzter nach Wohnhausbrand

07. Dezember 2021 - 17:39 Uhr

Bad Saulgau (dpa/lsw) Bei einem Hausbrand in Bad Saulgau (Kreis Sigmaringen) ist ein Bewohner verletzt worden. Polizeiangaben zufolge hatte der 56-Jährige versucht, nochmals in das brennende Gebäude zu gelangen. Durch das Feuer entstand ein Schaden von etwa 150.000 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte am Dienstag ein Holzwindfang Feuer gefangen. Die Flammen griffen auf das Wohngebäude und den Dachstuhl über. Die Ursache war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:211207-99-292666/2

Quelle: DPA